Für jede Spitex die passende Lösung

Advanced
80 CHF
Startversion
mit Planung

In der Regel anfangen Kunden mit mehr als 10 Mitarbeitern mit unserer Advanced-Version. Nach einiger Zeit arbeitet die Mehrheit unserer Kunden mit unserer Expertenversion, die erweiterte Effizienz- und Kommunikationsbedürfnisse abdeckt.

Diese Version ist für Organisationen gedacht, für die Mitarbeiterplanung, Kommunikation mit Partnern und die Automatisierung von Finanzströmen notwendig werden.

Zusätzlich zu den Grundmodulen, ermöglicht die Advanced-Version die Aktivierung der folgenden Funktionalitäten:

  • Einsatz- und Dienstplanung
  • Schnittstellen zur elektronischen Verrechnung und Buchhaltung
  • Export zu Lohnsysteme
  • Zugang für Beteiligte im Basis Pflegenetzwerk

Diese Version wird langfristig auch von Spitex-Organisationen verwendet, die kein Wachstum voraussehen. Es deckt alle wesentlichen Anforderungen für die Führung einer Spitex ab.

Expert
100 CHF
Vollständige
Management-Version

Die Expert-Version wird von der großen Mehrheit unserer Kunden genutzt, deren Organisation und Geschäft bereits ausgereift sind und die ihre Prozesse optimieren und ihr Partnernetzwerk erweitern möchten.

Sie ist die Zielvariante für die optimale Verwaltung einer Spitex und wird unseren Kunden nicht von Beginn ihrer Tätigkeit an auferlegt, damit sie im Laufe ihres Wachstums Ausgaben tätigen können.

Die Expert-Version ist in den Spitexen sehr weit verbreitet, die mit mehreren Tochtergesellschaften und verschiedenen Partnern zusammenarbeiten und ihren Planungs- und Fakturierungsprozess optimieren wollen.

Funktionale Skalierbarkeit ist der Kern unseres Angebots, und deshalb ist es für alle Kunden einfach, ihre Funktionalität entsprechend ihren Bedürfnissen und dem Fortschritt ihrer Geschäfte zu erweitern.

Diese Version ist mit Beratungsleistungen verbunden, um einen maximalen ROI bei jeder neuen aktivierten Funktionalität sicherzustellen

Extended
130 CHF
Partizipative
Version

Die erweiterte Version ermöglicht es ihren Mitgliedern, von fortgeschrittenen Funktionalitäten zu profitieren, die auf der Grundlage der Wünsche der Teilnehmer realisiert wurden.

Die Kunden, die sich bisher an diese partizipative Form gehalten haben, sind relativ große Organisationen.

Sowohl öffentliche als auch private Organisationen möchten die Anpassung der Plattform an ihre strategischen und operativen Bedürfnisse gewährleisten.

Sie haben fortgeschrittene Bedürfnisse in Bezug auf klinische oder organisatorische Funktionalitäten. Dies betrifft insbesondere den Bereich der Planung, der Verwaltung bestimmter Protokolle und der Datenanalyse.

Die MLS ist der Hauptbeitragszahler, wobei sich jedes Mitglied entsprechend seinen Bedürfnissen und Mitteln beteiligt.

Die Aktivierung einer Funktionalität impliziert keine Bereitstellung oder Aktualisierung. Es besteht aus einer Konfiguration entsprechend der Organisation und Ausbildung des Kunden.

Kontakt aufnehmen

Direkt anrufen